READY FOR the future

 

PARATRONIC auf der INTERSCHUTZ 2022

 

Internationale zivile Sicherheit, Brandbekämpfung : Paratronic auf der Interschutz-Messe 

Die Messe Interschutz fand zwischen dem 20. und 26. Juni 2022 in der Deutschen Messe (Hannover, Deutschland) statt. PARATRONIC stellte seine High-Tech-Lösung zur Brandverhütung vor: das ADELIE-System.

 

Das PARATRONIC-Team vor Ort: Patrice RILLY, Mickaël VICENTE, Edouard BOUILLOT, Leo PERRISSOUD.

 

Die sechstägige Messe war um mehrere Höhepunkte herum organisiert:

  • Die Einweihungszeremonie,
  • Tage, die einem Land gewidmet sind (insbesondere der Frankreich-Tag),
  • Räume für Networking,
  • Die Betreuung der Stände und die Produktdemonstrationen.

Eröffnung von Interschutz: Treffen von Feuerwehrleuten aus aller Welt

 

Die Einweihungszeremonie fand am Montagmorgen um 10 Uhr statt.

 

Sie gab den Ton für die folgenden sechs Messetage an und kündigte die drei großen Schwerpunkte für die Ausgabe 2022 an:

  1. Die zunehmenden Auswirkungen des Klimawandels,
  2. Cybersicherheit,
  3. Innereuropäische und länderübergreifende Zusammenarbeit.

 

Mehrere Redner hatten die Gelegenheit, bei der Zeremonie zu sprechen, darunter :

  • Karl-Heinz Banse, Präsident des DFV (Deutscher Feuerwehrverband),
  • Dirk Aschenbrenner, Präsident des VFDB (Verband Deutscher Brandschutz).

 

Timmy Interschutz

 

Ein weiterer Gast der ganz besonderen Art trat ebenfalls auf: Der Hund Timmy kam mit seinem Herrchen auf die Bühne.

Dieser Border-Collie ist seit 2015 das Maskottchen von Interschutz.

 

Die Zeremonie wurde begleitet von OPUS 112, das Feuerwehrorchester von Hannover..

 

frankreich, partner von deutschland bei der brandbekämpfung

 

Der zweite Höhepunkt war der Frankreich gewidmete Tag. Dieser begann mit einer deutsch-französischen institutionellen Konferenz:

" Risikovorsorge in Frankreich und Deutschland vor dem Hintergrund des Klimawandels. ".

Zu den Rednern auf dieser Konferenz gehörten unter anderem:

  • Frank Kliem, operativer Direktor des Landesfeuerwehrverbands Brandenburg,
  • Bruno Ulliac, Generalkontrolleur der Berufsfeuerwehr und Leiter der Mission für europäische und internationale Beziehungen unter dem französischen Innenministerium,
  • Jérôme Petitpoisson, Departementsleiter des SDIS 54,
  • Fréderic Gilles, Kommandant der Kompanie Bayeux,
  • Andreas Wolter, stellvertretender Bürgermeister von Köln und Sprecher der Deutschen Sektion des RGRE (Rat der Gemeinden und Regionen Europas).

 

Diese Konferenz unterstrich die Bedeutung der Auswirkungen des Klimawandels auf die Brandgefahr. Denn mit steigenden Temperaturen sehen sich nun auch die nördlichen Regionen Europas mit großen Bränden konfrontiert, wie es im Süden (Spanien, Frankreich, Italien...) bereits der Fall ist.

Anlässlich des Frankreich gewidmeten Tages konnte unser internationaler Verkaufsleiter Folgendes präsentieren unsere Lösung zur Erkennung von Waldbränden: das ADELIE-System..

Das ADELIE-System (Alert - DEtection and Localisation of Incentives) ist eine integrierte Lösung, die Rauch im Kronendach mithilfe einer künstlichen Intelligenz erkennt, die in Echtzeit die Kamerabilder analysiert. ADELIE alarmiert sofort das Einsatzzentrum, sobald es den Rauch eines entstehenden Feuers entdeckt, und ermöglicht so eine kontinuierliche Überwachung des Waldmassivs, auch nachts und an sieben Tagen in der Woche.

Cocktail Frankreich Interschutz 2022

Internationale Networking-Bereiche

 

PARATRONIC nahm an mehreren Austauschmomenten* teil und traf so mit den anwesenden Unternehmen und Institutionen zusammen, um zukünftige internationale Kooperationen entstehen zu lassen.

 

*"La French Fab Night", organisiert von Die French Fab und Business France auf dem Choose France Pavillon.

Ein internationales Schaufenster für unser Brandmeldesystem

 

Das ADELIE-System wird in der Regel auf hohen Punkten installiert, die für Besucher schwer zugänglich sind. Daher sind Fachmessen für zivile Sicherheit eine gute Möglichkeit, das ADELIE-System vorzustellen. Die Demonstrationsplattform auf dem Messestand besteht aus folgenden Komponenten einen ADELIE-Überwachungspunkt real: 2 hoch angebrachte Kameras (eine Kamera zur Erkennung und eine Kamera zur Zweifelsauslösung), die an einen PC angeschlossen sind, auf dem die Software läuft.

Verschiedene Daten können auf dem Server angezeigt werden: vergangene Ereignisse, Alarme ... Man kann auch die Kamera für die Zweifelserhebung steuern, die sich in Echtzeit bewegt, um den gewünschten Bereich zu filmen.

 

Vielen Dank an die Besucher des Paratronic-Standes, insbesondere an die Feuerwehr der Stadt Dortmund, aber auch an Eric Flores, den Leiter des SDIS 34.

Stand paratronic Interschutz ADELIE

DIE Sicht eines internationalen Praktikanten

 

 

Leo absolviert bei Paratronic ein sechsmonatiges Praktikum im Bereich Business Development International.

Er erzählt uns von seinen Erfahrungen auf der Interschutz: "Ich habe die Geselligkeit auf der Messe sehr genossen. Es gab Geselligkeit mit den Nachbarständen und auch innerhalb des Teams. Wir sind eine Woche lang zusammen gereist und haben zusammen gewohnt, das verbindet. Wir hatten Zeit, uns am Stand zu unterhalten, es wurde viel Wissen geteilt".